Bibel- und Hauskreise

Bibelkreis

Nach dem Glaubensseminar im Herbst 1995 äußerten sich mehrere Personen, dass sie liebend gerne weiter im Gespräch über Glauben und Bibel bleiben möchten. So kam es zur Entstehung des Hauskreises im Januar des folgenden Jahres, der auf Wunsch abwechselnd in den Wohnungen der Teilnehmer/innen stattfand. Dieses hat sich im Laufe der Jahre geändert, und wir treffen uns jetzt im Kaminzimmer.

Wir begannen mit der Nachbesprechung des Glaubenskurses, der viele Fragen aufgeworfen hatte. Es folgte das Vaterunser, die Bergpredigt, der Korinther- und Römerbrief. Auch mit dem Brief an die Hebräer haben wir uns intensiv auseinandergesetzt.

Zwischendurch wurden je nach Wunsch auch aktuelle Zeitgeschehen besprochen und versucht, diese vom christlichen Standpunkt aus einzuordnen und uns deutlich zu machen.

Alle Teilnehmer sind keine Theologen, und wir bemühen uns, mit Hilfe von Bibelkommentaren, die Aussagen der Heiligen Schrift verständlich zu machen und den Bezug zur heutigen Zeit herzustellen. Natürlich wird nicht immer Einigkeit erzielt und das erfordert Nachfrage und Hilfe von außen.

Wir hoffen sehr, dass wir noch lange die Möglichkeit haben, unter dem Wort Gottes zusammen zu kommen.

H D. – Bernhardt


Gesprächskreis Rust

Der Gesprächskreis besteht seit Januar 1996. Im Anschluss an das Glaubensseminar in Zachäus im Herbst 1995 wurde auf Initiative des damaligen Gemeindemitglieds  Andrea Rust mit dem Gesprächskreis begonnen. An dem im vierzehntägigen Rhythmus – in der Regel donnerstags um 17.30 Uhr – stattfindenden Treffen nehmen durchschnittlich 12 – 14 Personen teil. Treffpunkt ist das Kaminzimmer im Gemeindehaus der Zachäuskirche. Die abendlichen Veranstaltungen werden von den Teilnehmern gestaltet. In der Vergangenheit wurden u. a. die Gleichnisse, einige Psalmen, die zehn Gebote, Teile aus dem Römerbrief, die Schöpfungsgeschichte, die Bergpredigt, das Glaubensbekenntnis, das Vaterunser, Schriften von Martin Luther, die Gottesdienstordnung, das Markusevangelium und vieles mehr besprochen. Da der Kreis bisher nur aus theologischen Laien besteht, wurden zum besseren Verständnis der jeweiligen Texte Aussagen von Thielicke, Bonhoeffer, Zahrnt, Eckey und anderen herangezogen.

Der Kreis ist für jedermann, der über die vielfältigen Fragen des christlichen Glaubens sprechen und diskutieren möchte, offen.
Weitere Einzelheiten können unter der Tel.-Nr. 0511/756504 (Rust) erfragt werden.

Hanna Rust

 
banner_random_img_big_1.jpg